Self Storage Lager in Flensburg

Umzug Flensburg

TROCKEN. SAUBER UND GÜNSTIG LAGERRAUM in FLENSBURG mieten

Für Privat und Gewerbe für z.B. Möbel, Kleidung, Gartenmöbel und Geräte, Akten und Ordner, Sportgeräte, Weihnachtsschmuck, Weinlagerung, Werkzeuge und Maschinen, Baumaterialien in oder nach der Bauphase, Studenten für Auslandaufenthalte und vieles mehr.

Selfstorage!? Die Geschichte des "Selbst Lagerns"

Die Menschen werden immer mobiler. Sie besitzen immer mehr! Kaufen neue Möbel oder erben "Schätzchen", für die der Keller zu klein ist, die Garage zu feucht und für den Sperrmüll sind die Sachen zu schade. Da die Kosten für Wohn- und Arbeitsräume in den Ballungsgebieten unaufhaltsam steigen, ist der Umzug in größere Räume oft verwehrt. Für immer mehr Privatleute und Unternehmen stellt sich daher die Frage: Nur wegen Platzproblemen umziehen, dass braucht heute niemand mehr. Doch wohin mit Ihrem (überzähligem) Hausrat, Ihren Aktenbeständen oder auch Waren.

 

Self Storage lautet die Lösung. Die Antwort darauf kommt aus Nordamerika, wo bereits Ende der 1960er Jahre kleine Landbesitzer im Westen der USA begannen, Schuppen zu bauen, um Sie den örtlichen Bewohnern von Appartements als Stau- und Lagerraum anzubieten. Aus den Anfängen auf dem Land wurde ein Geschäftszweig, der heute in vielen Großstädten in den USA anzutreffen ist. Heute – in der Zeit des "Do-it-yourself" – bringt man seine Sachen nicht in eine Halle auf dem Land, sondern in nah gelegene, bewachte, jederzeit zugängliche, saubere Lagerboxen, die man auf Zeit mietet. Ein Amerikaner mietet eine Box so einfach und selbstverständlich, wie den Mietwagen für den Urlaub. Wie der "Selbst-Fahrer" ist er jetzt auch "Selbst-Einlagerer": Self-Storage als Trend der urbanen Menschen.

 

Erst 1984 folgte ein ähnliches Projekt in Europa, wo der Engländer Carl Hanauer einen Stall in London umbaute und als Lagerraum vermietete. Über Frankreich, Belgien und die Niederlande fand Self-Storage schließlich den Weg nach Deutschland.